Daniel Haas will in den Landtag

Veröffentlicht am 24.09.2019 in Ortsverein

Dynamisch, jung, sympathisch – so kennt man Daniel Haas. Unternehmerisch tätig ist er und politisch interessiert und engagiert.
Nun will er in den Landtag Baden-Württemberg einziehen. Am Montag, 23. September, hat er seine Bewerbung eingereicht beim SPD-Kreisverband Ludwigsburg, um als Landtagskandidat des Wahlkreises Bietigheim-Bissingen aufgestellt zu werden.

Falls sich auch andere für diese Kandidatur bewerben, wird der Kreisvorstand in einer festgelegten demokratischen Prozedur auswählen. So drücken wir für Daniel Haas die Daumen. Denn es ist gut, wenn einer wie er kandidiert und sich dann sowohl für die Politik des Landes als auch für uns in Pleidelsheim und Umgebung einsetzen kann.

Daniel Haas ist 31 Jahre alt, verheiratet und seit 2019 Vater; beruflich ist er als Selbständiger in der Werbe- und Druckbranche tätig; er gehört der Kirche an und ist ein vielfach engagierter Bürger. In Pleidelsheim ist er, der selbst Pleidelsheimer ist, besonders bekannt durch seine 10-jährige Tätigkeit als Jugendwart der Feuerwehr bis 2019. Vor zwei Jahren war er zum Freiwilligendienst auf dem Seenotrettungsschiff Sea Eye im Mittelmeer, wo er Mut, Fachkönnen und Einsatz für andere Menschen bewiesen hat. Politische Erfahrung hat Daniel Haas gesammelt als Mitglied des Juso-Vorstands in Ludwigsburg, als aktueller stellvertretender Vorsitzender des SPD-Kreisverbands Ludwigsburg, als Delegierter auf Landes- und Regionalparteitagen und natürlich als Vorsitzender unseres SPD-Ortsvereins in Pleidelsheim seit 2017 in der Nachfolge seiner Vorgänger Lothar Muchenberger und Dr. Friedrich Löblein.

Inhaltlich ist Daniel Haas insbesondere daran gelegen, sich besonders für jene Menschen politisch einzusetzen, die täglich dafür sorgen, dass wir sicher leben können und dass uns im Notfall geholfen wird: Menschen bei der Polizei, der Feuerwehr und den Rettungsdiensten – diese haben „nicht nur unsere uneingeschränkte und volle Unterstützung, sondern unsere besondere Wertschätzung und Förderung“ verdient, so Haas. Als weiteres Handlungsfeld sieht er – natürlich neben all den gesellschafts- und sozialpolitischen Politikfeldern insgesamt – ein „wirkliches und herzliches Miteinander der Generationen“, wie er schreibt, sowie „das Altern in Würde“, wozu die gesellschaftlichen und politische Rahmenbedingungen gerade auch auf Landesebene und im Wahlkreis Bietigheim-Bissingen verbessert werden sollen. Unabhängig davon ist ihm das Ehrenamt in unserem Land sehr wichtig. Daniel Haas wird bescheinigt, dass er bei einer Begrüßungsrede im Bürgersaal Pleidelsheim bei der Kreisdelegiertenversammlung der SPD kürzlich „eine tolle Rede“ gehalten hat, wo er gerade „den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft und in Europa“ betonte.

Gut, dass Daniel Haas nicht parteipolitisch engstirnig ist, sondern kommunikativ und verbindend. Wie bereits erwähnt: dynamisch – jung – sympathisch.

Dr. Friedrich Löblein

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Wir auf Facebook

SPD Landesvorsitzender

Andreas Stoch

Europaparlament

Evelyne Gebhardt

Stuttgart 21

Was Sie über S21 wissen sollten

S21 übertrifft BER

Über den Tellerrand schauen

NachDenkSeiten

wikireal

SPD-BW auf Twitter

Jugend in der SPD

Counter

Besucher:1028244
Heute:25
Online:1